You are currently viewing Gerösteter Blumenkohl mit Sellerie und Haselnüssen

Gerösteter Blumenkohl mit Sellerie und Haselnüssen

Gerösteter Blumenkohl mit Sellerie und Haselnüssen

von Max & Sonja
Unser Lieblingsrezept mit Blumenkohl, als lauwarmer oder kalter Salat eine super Beilage im Sommer oder auch einfach das Hauptgericht. Der Salat bekommt im Original von Yotam Ottolenghi durch die Granatapfelkerne noch einen geschmacklichen und farblichen Akkzent, wir haben auch schon ersatzweise frische Bergpfirsich-Scheiben verwendet, das schmeckt auch! Das Dressing unbedingt auch mal für andere Salate ausprobieren!
5 von 1 Bewertung
Gericht Herzhaft, Kalt, Salat, Warm
Portionen 3 Personen
Ernährungsform Vegan
Saison Herbst, Sommer

Zutaten
  

  • 1 Blumenkohl in Röschen zerteilt, große Röschen ggf. halbiert
  • 2 Selleriestangen in ca. 0,5 cm Stücke geschnitten
  • 30 g Haselnusskerne
  • ½ Granatapfel Kerne gelöst
  • 1 Bund frische glatte Petersilie grob gehackt
  • 6 EL Olivenöl
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL Piment gemahlen
  • 1-2 EL Rotweinessig
  • 1 EL Dattelsirup oder Ahornsirup
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • In einer ofenfesten Form die Blumenkohl-Röschen mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit 3 EL Olivenöl vermengen. Bei 220 °C Umluft im Backofen auf der mittleren Schiene rösten, ca. 25 Minuten lang, bis die Spitzen goldgelb bis braun werden. Zwischendurch ggf. einmal mit dem Löffel umrühren.
  • Die Form mit dem Blumenkohl aus dem Backofen nehme und zum Auskühlen beiseite stellen.
  • Temperatur auf 150 °C absenken und die Haselnusskerne im Ganzen auf einem Blech mit Backpapier für ca. 10 Minuten rösten. Unbedingt eine Auge darauf behalten, damit sie nicht verkohlen. Die Nüsse können aus dem Ofen wenn die dünne Schale der Kerne beginnt abzublättern und es beginnt nach Röstaromen zu riechen. Die Kerne ebenfalls kurz auskühlen lassen, anschließend grob hacken.
  • In einer Salatschüssel das Dressing zubereiten: 3 EL Olivenöl, den Essig, Zimt, Piment und den Sirup gründlich vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blumenkohl, Sellerie und Haselnüsse in die Schüssel geben und mit dem Dressing vermengen. Ggf. mehr Olivenöl dazugeben oder mit etwas mehr Essig abschmecken.
  • Zum Schluss die Granatapfelkerne und Petersilie unterheben.

CO2-Fußabdruck

Land & Region Naher Osten
Hast du dieses Rezept probiert?Erwähne @groeoenlandhof oder #groeoenlandhofkocht!