Du betrachtest gerade Sommerrollen

Sommerrollen

Sommerrollen

von Hannah
Leichtes Gericht, dass sich individuell anpassen lässt. Anders als der Name vermuten lässt, kann man Sommerrollen nämlich das ganze Jahr über mit saisonalem Gemüse richtig lecker zubereiten - Bunte Bete, Lauchzwiebeln, Kohlrabi, Radieschen, ... alles ist möglich!
5 von 1 Bewertung
Gericht Kalt
Portionen 2 Personen
Ernährungsform Vegan
Saison Frühling, Herbst, Sommer, Winter

Zutaten
  

Unsere Must-Haves:

  • 200 g Vermicelli Nudeln
  • 175 g Räuchertofu
  • 6-8 Reispapier
  • 1/2 Gurke
  • 1 Möhre
  • 1/6 Rotkohl
  • 1 Handvoll Schnittsalat z.B. Baby Leaf, Asia-Schnittsalat, Postelein oder Wildkräuter
  • optional etwas Koriandergrün
  • optional etwas Minze

Erdnusssauce

  • 2 EL Erdnussmus
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Limettensaft oder 1 TL Reisessig
  • 1/2 TL scharfe Sriracha-Sauce
  • 1 EL Wasser bei Bedarf mehr
  • optional 1TL Zucker oder Agavensirup
  • optional klein gehackte Erdnüsse

Anleitung

  • Glasnudeln laut Packungsbeilage zubereiten und abtropfen lassen.
  • Gurken, Möhren und Rotkohl in sehr dünne Streifen schneiden. Tofu in Streifen schneiden.

Erdnusssauce zubereiten:

  • Alle Zutaten in eine kleine Schüssel / Schale geben und mit einer Gabel zu einem glatten Dip verrühren. Bei Bedarf mehr Wasser hinzugeben - falls die Sauce länger steht einfach wieder mit Wasser auffüllen. Konsistenz: es sollte gut vom Löffel laufen - aber nicht zu wässrig sein.

Tisch/ Arbeitsfläche decken:

  • Eine große Suppenschüssel (möglichst großer Durchmesser) mit Wasser füllen um dort später ein Papier nach dem anderen einzuweichen.
  • Alle Zuataten bereit stellen und Rolle für Rolle zubereiten und essen.
  • Es eigenen sich angefeuchtete Holzbrettchen als Unterlage.
  • Reispapier kurz (ca. 5 Sek) überall befeuchten und auf das befeuchtete Brett legen.
  • Nun so befüllen, dass rechts noch ca. 3 Fingerbreit Platz ist.
  • Kleine Handvoll Nudeln darauf legen und dadrauf eine Portion Erdnusssauce verteilen.
  • Möhren, Rotkohl, Gurke, Tofu, Salat und ggf. weitere Zutaten schichten.
  • Rechten Rand über die Zutaten klappen und straff einrollen.
  • Übung macht den Meister - es lohnt sich. Wir essen es nun schon seit Jahren mehrmals die Woche ☺️
Küche Asien
Hast du dieses Rezept probiert?Erwähne @groeoenlandhof oder #groeoenlandhofkocht!