You are currently viewing Warmer Sellerie-Linsen-Salat

Warmer Sellerie-Linsen-Salat

Warmer Sellerie-Linsen-Salat

von Max & Sonja
Dieser warme Salat nach einem Rezept von Yotam Ottolenghi kommt fast ohne Gewürze aus. Dafür kann man das perfekte Zusammenspiel von Sellerie, Haselnüssen, frischer Minze und gutem Olivenöl schmecken! Eignet sich für den herbstliche Mezze-Abend genauso wie für das vegetarische Weihnachtsmenü - und schmeckt natürlich auch noch kalt!
5 von 1 Bewertung
Gericht Herzhaft, Warm
Portionen 3 Personen
Ernährungsform Vegan
Saison Herbst, Winter

Zutaten
  

  • 650 g Knollensellerie geschält und gewürfelt (ca. 1 cm)
  • 60 g Haselnüsse
  • 150 g Berglinsen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Thymianzweige
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Haselnussöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • frische Minze gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Die Haselnüsse (ganz, mit Haut) bei 140 °C auf Backpapier für 10-15 Minuten in den Ofen. Nicht verbrennen lassen! Anschließend grob hacken.
  • Ausreichend Wasser (ungesalzen) in einem Topf zum Kochen bringen und dann die Linsen gemeinsam mit Lorbeerblättern und Thymianzweigen in ca. 20 Minuten al dente kochen. Anschließend abgießen.
  • Im selben Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Selleriewürfel darin für ca. 8-12 Minuten garen. Nicht verkochen lassen!
  • In der zwischenzeit die noch warmen Linsen in einer Servierschüssel mit dem Olivenöl, dem Rotweinessig und 1 EL Haselnussöl vermengen. Salzen und Pfeffern.
  • Wenn die Selleriewürfel gar sind, abgießen, kurz abtropfen lassen und mit den Linsen vermengen.
  • Die Hälfte der gerösteten Haselnüsse und die Hälfte der gehackten Minzen untermischen. Zum Servieren das restliche Haselnussöl darüber träufeln und mit den restlichen Nüssen und Minze garnieren.

CO2-Fußabdruck

Land & Region Mediterran, Naher Osten
Hast du dieses Rezept probiert?Erwähne @groeoenlandhof oder #groeoenlandhofkocht!