You are currently viewing Blätterteigtarte mit Grünkohl

Blätterteigtarte mit Grünkohl

Blätterteigtarte mit Grünkohl

von Gisela
Diese herzhafte Tarte ist eine schnelle Alternative zu Grünkohl mit Pinkel. Wer's lieber vegetarisch mag lässt die Schinkenwürfel einfach weg, das schmeckt sicherlich genauso lecker!
5 von 3 Bewertungen
Gericht Herzhaft, Warm
Portionen 6 Personen
Ernährungsform Omnivor, Vegetarisch
Saison Winter

Zutaten
  

  • 400 g frischer Grünkohl
  • 1 Rolle Bätterteig aus dem Kühlregal
  • 200 g Schmand
  • 100 g Ziegenfrischkäse
  • 2 Eier
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Schinkenwürfel
  • Sahne zum Bestreichen

Anleitung

  • Grünkohl waschen, die harten Rippen rausschneiden und grob hacken oder in Stücke zupfen.
  • Grünkohl im Dampfgarer oder im Topf 20 Minuten garen.
  • Blätterteig in eine Tarteform (26 cm) legen, überstehenden Teig entfernen und in 1 cm breite Streifen schneiden.
  • Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Schmand, Ziegenkäse, Eier, Zucker, Kümmel, Salz, Pfeffer mit dem Mixer verrühren.
  • Die Hälfte der Mischung auf den Teig geben, den Grünkohl darauf geben und die zweite Hälfte der Mischung darauf verteilen. Mit den Schinkenwürfeln bestreuen.
  • Die Blätterteigstreifen gitterförmig auf die Tarte legen. Den Teig mit etwas Sahne bestreichen und die Tarte im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten goldgelb backen.

CO2-Fußabdruck

Land & Region Deutschland
Hast du dieses Rezept probiert?Erwähne @groeoenlandhof oder #groeoenlandhofkocht!