You are currently viewing Trüffelpasta mit Rosenkohl (und Bacon)

Trüffelpasta mit Rosenkohl (und Bacon)

Trüffelpasta mit Rosenkohl (und Bacon)

von Imke
Eine pfiffige Idee, Rosenkohl mal anders zu essen. Das Trüffelöl ist dabei das absolute Highlight! Lässt man den Bacon weg, schmeckt es auch Vegetariern. 😉
5 von 1 Bewertung
Gericht Herzhaft, Warm
Portionen 2 Personen
Ernährungsform Omnivor, Vegetarisch
Saison Winter

Zutaten
  

  • 25 g Parmesan
  • 2 Schalotten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Olivenöl
  • 400 g Rosenkohl
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 75 ml Weißwein trocken
  • 120 g Tagliatelle
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 40 g Frühstücksspeck/Bacon optional
  • 2 TL Trüffelöl

Anleitung

  • Die Schalotten schälen und fein würfeln, Knoblauch schälen und pressen und beides im Olivenöl 2 Minuten in einem mittleren Topf dünsten.
  • Rosenkohl, Brühe und Wein hinzugeben und 4 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  • Nudeln, 1 TL Salz und die Hälfte des Parmesans dazugeben und weitere 10 Minuten zugedeckt garen.
  • Eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Bacon darin 3 Minuten von jeder Seite anbraten. Bacon herausnehmen, abtropfen lassen und in Stücke schneiden.
  • Pasta mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten und mit Trüffelöl beträufeln. Mit Bacon und restlichem Parmesan bestreuen und Trüffelpasta servieren.

CO2-Fußabdruck

Land & Region Mediterran
Hast du dieses Rezept probiert?Erwähne @groeoenlandhof oder #groeoenlandhofkocht!